Immobilien-Leads generieren: 21 Wege zur Gewinnung potenzieller Kunden

Share

Eine der größten Herausforderungen bei der täglichen Arbeit von Immobilienberatern besteht darin, ihre Kundenkontakte aufrechtzuerhalten und gleichzeitig alle aktuellen Kunden zu betreuen. Sie müssen sich darum kümmern, in der Gegenwart einen guten Service zu bieten und gleichzeitig in die Zukunft zu blicken. Und wenn dann noch etwas Zeit übrig ist, steht die Frage im Raum, wie man die Immobilienkontakte sammeln kann.

Aber wussten Sie, dass Sie durch die Diversifizierung der Lead-Generierung für Immobilien verschiedene Profile von potenziellen Kunden erhalten? Sie kommen in Kontakt mit denjenigen, die technisch versiert sind, und denjenigen, die lieber traditionelle Kommunikationsmethoden nutzen, mit denjenigen, die kaufen, verkaufen oder mieten wollen, mit denjenigen, die eine neue Immobilie für ihre Familie suchen, und denjenigen, die auf der Suche nach einer Investition sind, mit denjenigen, die einen durchschnittlichen Betrag ausgeben können, und denjenigen, für die der Himmel die Grenze ist.

Wenn Sie nicht mit einer sehr spezifischen Nische arbeiten, kann diese Diversifizierung Ihnen helfen, schneller zu verkaufen, weil Ihr Immobilienportfolio Ihren Kundenkreis von Hauskäufern ergänzt. Das heißt, es wird sich immer jemand finden, der bereit ist, eine Immobilie zu verkaufen, die perfekt zu den Bedürfnissen eines anderen Kunden passt.

Um Ihnen bei dieser Aufgabe zu helfen, finden Sie hier eine umfassende Liste von Möglichkeiten, wie Sie nicht nur mehr Immobilien-Leads gewinnen können, sondern auch eine vielfältigere Gruppe.

Wie man Immobilien-Leads findet

1. Nutzen Sie einen Immobilien-Bewertungsrechners

Mit dem Lead-Generator von CASAFARI können Sie Ihren Kunden eine Online-Immobilienbewertung anbieten. Immobilien-Leads müssen ihre Kontaktdaten und Details über ihre Immobilie (oder die gewünschte Immobilie) eingeben, damit unser Tool die genauesten Vergleichswerte aus mehr als 200 Millionen Angeboten in über 30.000 Quellen findet.

Nach dem Vergleich der Immobilien erstellt der Immobilien-Bewertungsrechner einen schnellen Bericht über den idealen Verkaufspreis, so dass die Immobilie der Realität des Immobilienmarktes entspricht.

Für Ihre potenziellen Kunden ist dies eine Möglichkeit, kostenlos wertvolle Informationen zu erhalten. Sie erhalten ein Tool, das speziell für die Generierung von Immobilien-Leads entwickelt wurde und Ihr Portfolio an Immobilien-Leads mühelos 24 Stunden am Tag erweitert. Ein weiteres nützliches Merkmal ist, dass Sie alle Informationen über die Immobilie erhalten, die der potenzielle Kunde zur Verfügung gestellt hat, wodurch dieser Lead bereits qualifiziert ist.

Der Lead-Generator von CASAFARI kann in Ihre Website integriert werden oder Sie können ihn auf einer für Sie maßgeschneiderten Microsite nutzen.

Beschaffung potenzieller Kunden bei Immobilienveranstaltungen
Jedes gesellige Beisammensein kann eine Gelegenheit sein, Kontakte zu knüpfen und ein paar Visitenkarten zu verteilen, um Einnahmen zu erzielen. Foto von HIVAN ARVIZU @soyhivan auf Unsplash

2. Verteilen Sie Visitenkarten

Dies mag ziemlich einfach erscheinen, oder? Jeder Immobilienberater weiß, dass er ein paar Karten in petto haben sollte, die er bei einem Abendessen mit Freunden, einem Treffen mit Nachbarn, der Geburtstagsfeier eines befreundeten Kindes und anderen gesellschaftlichen Anlässen einsetzen kann. Auf jeden Fall treffen Sie vielleicht zufällig jemanden, der Ihre Dienste benötigt, und das kann zu einem Immobilien-Lead werden.

Aber hier ist der Haken: Auf Ihrer Visitenkarte sollten nicht nur Ihr Name, Ihre Handynummer, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Unternehmen stehen. Fügen Sie nicht nur Ihre Kontaktinformationen hinzu, sondern geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, über andere Kommunikationskanäle mit Ihnen in Kontakt zu treten, wo sie interessante Informationen über Ihr Unternehmen finden können.

Sie können einen QR-Code verwenden, um sie zu anderen Immobilien auf Ihrer Website zu leiten, zu einem Immobilien-Bewertungsrechner, der ihnen hilft, den durchschnittlichen Verkaufspreis für ihr Haus zu ermitteln, zu interessanten Artikeln auf Ihrem Blog, zu Ihrem Instagram-Profil, um ihnen nützliche Informationen zu liefern, und vieles mehr.

Sollten diese Immobilien-Leads jemals vergessen, wo sie Ihre Visitenkarte hingelegt haben, so haben sie zumindest andere Möglichkeiten, mit Ihnen in Kontakt zu treten, Ihre Arbeit kennenzulernen und Ihnen als Experten zu vertrauen.

3. Erstellen Sie Inhalten für soziale Medien

Immobilienmarketing ist eine wertvolle Ressource für Immobilienberater: Es hilft beim Aufbau einer persönlichen Marke, beim Aufbau einer tieferen Verbindung zu potenziellen Kunden und beim Abschluss von mehr Geschäften.

Indem Sie relevante Inhalte für Käufer und Verkäufer, Eigentümer und Mieter erstellen, positionieren Sie sich nicht nur als Experte für den Immobilienmarkt, sondern erreichen auch mehr Menschen. Das Publikum wird die Beiträge teilen und Sie so neuen Anhängern vorstellen. Sie werden Freunde markieren und diese werden Ihre Arbeit kennen lernen. Sie werden auf natürliche Weise Menschen anziehen, die sich für die Themen interessieren, über die Sie sprechen.

Und das kann natürlich in Immobilien-Leads umgewandelt werden, wenn sie in privaten Nachrichten oder in den Kommentaren um Hilfe bitten oder Ihnen aufgrund des Vertrauens, das Sie aufgebaut haben, eine E-Mail schicken.

Ihre Inhalte können die Immobilien in Ihrem Portfolio bekannt machen, Kunden darüber informieren, worauf sie bei der Besichtigung einer Immobilie achten sollten, ihnen helfen, die bürokratischen Abläufe beim Kauf und Verkauf von Immobilien zu verstehen und vieles mehr.

4. Machen Sie Ihre Immobilienportfolios auf Immobilienportalen bekannt

Eine weitere wichtige und sehr bekannte Methode der Lead-Generierung für Immobilien ist die Auflistung der Neuigkeiten in Ihrem Immobilienportfolio auf spezialisierten Portalen. Diese Maßnahme ist wichtig, weil diese Portale in der Regel die erste Anlaufstelle für Immobilienkäufer bei der Suche nach ihrem neuen Zuhause sind und weil sie Immobilienkontakte anziehen können, die Sie sonst nicht finden würden.

Aber es ist auch wichtig, sich anzusehen, wie Sie das tun. Um in diesem Umfeld gut abzuschneiden, sollten Ihre Inserate einige Dinge aufweisen, wie z. B.:

  • Fesselnde Titel
  • Ausführliche Beschreibungen
  • Qualitativ hochwertige visuelle Ressourcen
  • Aktualisierte Kontaktinformationen

Erfahren Sie mehr über das Einstellen Ihrer Immobilien in Immobilienportale.

5. Aktualisieren Sie Ihre Immobilien-Website

Neben der Glaubwürdigkeit Ihres Unternehmens bietet eine Immobilien-Website viele Vorteile. Sie ermöglicht zum Beispiel die direkte Kommunikation zwischen Ihnen und den Interessenten an einer Immobilie. Es gibt jedoch zwei sehr wichtige Gründe für eine eigene Plattform.

Zunächst einmal ist dies Ihr eigener Kommunikationskanal. Wenn Ihr Instagram-Profil Ihre Inhalte nicht mehr an Ihre Follower weiterleitet oder durch einen neuen Trend in den sozialen Medien ersetzt wird, haben Sie immer noch einen Ort, an dem alle Informationen über Ihre Arbeit sicher und zuverlässig sind. In diesem Umfeld sind Sie derjenige, der die Regeln festlegt, und Sie können entscheiden, was angezeigt wird und was nicht.

Und zweitens können Sie Marketingtechniken einsetzen, um Ihre Inhalte so zu optimieren, dass sie in Suchmaschinen gefunden werden. Auf diese Weise werden Sie bei Google-Suchanfragen von potenziellen Immobilienkäufern nach Immobilien in der Nähe Ihres Unternehmens angezeigt. Das bedeutet, dass Sie Immobilien-Leads anziehen, ohne einen einzigen Cent auszugeben.

Außerdem ist es immer nützlich, Ihre Website zu aktualisieren, falls frühere Kunden Sie neuen Kunden empfehlen, die vielleicht direkt auf Ihrer Website nach Ihnen suchen.

6. Werben Sie mit Google Ads

Und wenn wir schon von Google sprechen, können Sie auch in die Bekanntmachung Ihrer Arbeit auf Google mit Anzeigen investieren. Sie können für die Website des Immobilienbüros, Ihre Microsite mit dem Immobilienbewertungsrechner oder sogar für eine bestimmte Immobilie werben. Hier sind einige Beispiele:

Google-Einträge für Immobilienbewertungen in Berlin

Die Funktionsweise ist ganz einfach: Ihre Anzeigen werden Leuten gezeigt, die nach Ihrem Angebot suchen, und Sie zahlen pro Klick. Wenn der Person gefällt, was sie sieht, wenn sie auf Ihre Inhalte stößt, haben Sie die Chance, qualifizierte Immobilien-Leads zu gewinnen, also solche, die bereits dem von Ihnen gesuchten Profil entsprechen.

Der Hauptvorteil dabei ist, dass auch Personen, die Sie oder Ihr Unternehmen nicht kennen oder die keine Empfehlung von früheren Kunden erhalten haben, Sie finden und zu Kunden werden können.

7. Zählen Sie auf Mundpropaganda

Mundpropaganda ist wahrscheinlich die älteste Form der Werbung. Sie besteht einfach darin, eine so gute Dienstleistung zu erbringen, dass die Leute Sie ihren Freunden, Familienangehörigen und Kollegen empfehlen. Diese Empfehlungen sind deshalb so wirkungsvoll, weil sie als sozialer Beweis dienen: Menschen neigen dazu, Empfehlungen von Personen, die sie bereits kennen, zu glauben, so dass diese Empfehlungen Ihre Glaubwürdigkeit verstärken.

Aber niemand hat gesagt, dass Sie Ihren derzeitigen Kunden keine zusätzlichen Gründe geben können, Sie weiterzuempfehlen, oder?

Um die Lead-Generierung für Immobilien zu erhöhen, kann der Immobilienberater Rabatte auf die Dienstleistungen anbieten oder einen kleineren kostenlosen Service für die Kunden bereitstellen, die Ihnen jemanden bringen, der Sie beauftragen möchte. Sobald der Vertrag unterzeichnet ist, erhalten Ihre Kunden ihre Belohnung und Sie fügen Ihrer Liste von Immobilien-Leads einen zusätzlichen Kontakt hinzu.

8. Schreiben Sie einen Blog

Eine Möglichkeit, die Generierung von Immobilien-Leads voranzutreiben, besteht darin, nützliche Inhalte für Eigentümer und Mieter, Hauskäufer und -verkäufer bereitzustellen. Stellen Sie sich vor, welche Art von Informationen sie bei Google suchen könnten, wenn sie eine Immobilie kaufen, verkaufen oder mieten wollen, und erstellen Sie Inhalte, die ihre Fragen und Bedürfnisse beantworten.

Auf diese Weise können Sie nicht nur Immobilien-Leads anziehen, sondern sie auch mit Wissen über den Wohnungsmarkt versorgen und diese Zielgruppe qualifizieren. Warum ist das so wichtig? Weil selbstbewusste und gut informierte potenzielle Kunden eher bereit sind, den nächsten Schritt zu tun und in Immobilien zu investieren. Halten Sie also ihr Interesse wach, versorgen Sie sie mit interessanten Daten über den Immobilienmarkt.

Und wie werden sie in Leads umgewandelt, werden Sie sich fragen. Ganz einfach: Nachdem sie Ihre hochwertigen Inhalte gelesen haben, sehen sie Sie als kompetente Person an, glauben an Sie als Fachmann und haben Sie ganz oben auf der Liste, wenn sie an einen Immobilienexperten denken. Sie machen sich vertrauenswürdig, glaubwürdig und gefragt. So werden sie zu Ihnen kommen, wenn sie Ihre Dienste benötigen.

Eine weitere Möglichkeit, diese Umwandlung zu fördern, ist das Versenden von wöchentlichen, zweiwöchentlichen oder sogar monatlichen Newslettern, um Ihre Leser über neue Inhalte in Ihrem Blog zu informieren. Um sie in ihren E-Mail-Postfächern zu erhalten, müssen sie… Ja, Sie haben es erraten, ihre Kontaktinformationen angeben!

Schreiben Sie Ihren Blog über Immobilien, um Immobilien-Leads zu finden
Die Erstellung von Inhalten in sozialen Medien, Blogs, Newslettern oder sogar einem Podcast ist ein guter Weg, um mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten und Immobilien-Leads zu gewinnen. Foto von Daniel Thomas auf Unsplash

9. Verteilen Sie Broschüren

Obwohl es sich um eine veraltete Marketingmethode handelt, deren Wirksamkeit nur schwer zu messen ist, kann die Übergabe von Broschüren nützlich sein, um spezifische Profile von Immobilien-Leads zu erstellen. Dies ist ein wichtiger Weg, um Ihre Arbeit einem eher technologisch ungebildeten Publikum zu vermitteln.

Um Ihre Investitionen nicht zu vergeuden, sollten Sie bei Ihrer Strategie zur Generierung von Immobilien-Leads die Verteilung des gedruckten Materials auf intelligente Weise angehen. Versuchen Sie es zum Beispiel in Vierteln, in denen die Bevölkerung älter ist. Da die Technologie für sie eine Herausforderung darstellen kann, ist es schwer vorstellbar, dass ältere Menschen Ihre Blogbeiträge lesen oder mit sozialen Medien interagieren.

Und wie bei den Visitenkarten sollten Sie auch dieses Material zu Ihrem Vorteil nutzen und über das Wesentliche hinausgehen. Verwenden Sie Aussagen, die die Ängste, Bedürfnisse und Absichten der Zielgruppe deutlich ansprechen. Zeigen Sie auch positive Zeugnisse über Ihre Arbeit von Menschen, mit denen sie sich identifizieren können, und zeigen Sie Zahlen, die Ihre Seriosität erhöhen.

10. Bringen Sie Schildern an

Wenn es darum geht, Immobilien-Leads auf nicht-digitale Weise zu sammeln, könnte es funktionieren, ein Schild am Fenster oder Balkon einer zu verkaufenden oder zu vermietenden Immobilie anzubringen. Es könnte die Aufmerksamkeit von Passanten erregen, die sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Um die Chancen zu erhöhen, dass Ihr Schild von verschiedenen Profilen potenzieller Kunden wahrgenommen wird, sollten Sie darauf nicht nur Ihre Handynummer, sondern auch Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Website oder Ihre sozialen Medien angeben.

11. Planen Sie Vorlesungen

Ihr Wissen kann nützlich sein, um Ihre Autorität und Glaubwürdigkeit zu erhöhen, vor allem wenn es um ein Profil potenzieller Kunden geht, die sich zum ersten Mal mit dem Immobilienmarkt befassen. 

Versuchen Sie, kurze Meisterklassen für Erstkäufer von Wohneigentum oder für Personen, die in Immobilien investieren möchten, zu organisieren, damit sie aufschlussreiche Informationen über den Immobilienmarkt erhalten können. Sie müssen Ihnen ihre Kontaktdaten schicken, um das Passwort für den Kurs zu erhalten oder sich dafür anzumelden – und schon haben Sie Ihre Immobilien-Leads.

12. Erstellen Sie einer Senderliste

Eine Broadcast-Liste ist ein Kanal, über den Sie mit einem breiten Publikum auf einmal sprechen können, und Tools wie WhatsApp oder Telegram ermöglichen Ihnen dies.

Auf Ihrer Broadcast-Liste sollten Sie einen Vorteil bieten, wie z. B. exklusive Inhalte, Informationen, die auf der Liste früher als in jedem anderen Kommunikationskanal veröffentlicht werden, oder Sie sollten über neue Immobilien in einem bestimmten Gebiet informiert werden. Es muss etwas sein, das sich Ihre Zielgruppe wünscht, dazuzugehören.

Und damit sie in diese exklusive Welt eintreten können, müssen sie Ihnen natürlich ihre Kontaktdaten übermitteln und so zu Immobilien-Leads werden.

Ein Beispiel für eine Seite mit Alerts in CASAFARI
Ein Beispiel für eine Seite mit Alerts in CASAFARI

13. Erstellen Sie Alerts auf CASAFARI

Eine weitere Möglichkeit, wie CASAFARI Sie bei der Lead-Generierung für Immobilien unterstützt, ist unsere Immobiliensuche. In unserem Tool können Sie Suchen nach bestimmten Immobilienarten speichern, um täglich benachrichtigt zu werden, wenn neue Ergebnisse auf dem Wohnungsmarkt auftauchen.

Einer der interessantesten Filter, den Sie aktivieren können, ist die Suche nach FSBO-Immobilien, so dass Sie Privatverkäufer ansprechen können, sobald diese auf den Markt kommen. Sie können also nach FSBO-Häusern in Ihrem Arbeitsgebiet suchen und sich benachrichtigen lassen, wenn diese auftauchen, um Ihre Chancen auf Immobilien-Leads zu erhöhen.

Erfahren Sie alles über unsere Funktion Alerts.

14. Veranstalten Sie Events

Sie können Ihre Lead-Generierung für Immobilien auch auf weniger digitale Weise steigern, indem Sie Veranstaltungen in zum Verkauf stehenden Häusern Ihres Immobilienportfolios durchführen. Auf diese Weise können Sie die Immobilie und ihre Vielseitigkeit präsentieren und sich gleichzeitig als Gastgeber positionieren. Und in der Rolle des Gastgebers haben Sie die Möglichkeit, mit allen Eingeladenen ins Gespräch zu kommen, Ihre Arbeit zu erläutern und Immobilien-Leads zu sammeln. 

Was die Gästeliste anbelangt, so sollten Sie strategisch denken: Welche Kundenprofile würden perfekt in eine solche Wohnung passen? Sie können zum Beispiel Einladungen an die Kontaktliste des Verkäufers und sogar an die Nachbarn der Immobilie in den angrenzenden Straßen schicken. Auf diese Weise sprechen Sie Menschen an, die die Gegend bereits mögen oder die sich für die Immobilie interessieren könnten.

Vergessen Sie nicht, sich auf die Veranstaltung einzustimmen: Investieren Sie in Home-Staging-Techniken, damit sich die Besucher bei ihrer Ankunft sofort wie zu Hause fühlen.

15. Bieten Sie Materialien zum Herunterladen an

Die Lead-Generierung für Immobilien kann auch dadurch verbessert werden, dass Sie Ihrer Zielgruppe interessante und reichhaltige Materialien zum Download anbieten, damit sie ihr Wissen über den Immobilienmarkt vertiefen kann.

Stellen Sie sich vor, Sie würden regelmäßig ausführliche Analysen über die Marktlage anbieten, damit sie wissen, ob es der richtige Zeitpunkt ist, in Immobilien zu investieren. Andere Beispiele wären, ihnen zu helfen, zu verstehen, wo die wichtigsten Bereiche sind, in denen Investitionen eine gute Idee sind, oder wie viel sie für die Miete oder den Kauf einer Immobilie mit X oder Y Merkmalen zahlen sollten. 

Indem Sie Ihre Immobilien-Leads pflegen, bauen Sie eine vertrauensvolle Beziehung zu ihnen auf, die die Konversionsrate erhöht, wenn sie bereit sind, eine Immobilie zu kaufen, zu verkaufen oder zu mieten.

Um solche Materialien zu erstellen, können Sie auf CASAFARIs Market Analytics und Comparative Market Analysis zurückgreifen. Market Analytics zeigt Ihnen Informationen über die Preisverteilung pro Gebiet, pro Anlageklasse und Marktbestand, und zwar aktuell und im Zeitverlauf. Die CMA analysiert eine Immobilie, ermittelt die genauesten Vergleichswerte und informiert Sie über den idealen Verkaufspreis, um Ihnen bei der Erstellung Ihrer Preisstrategie zu helfen.

Sie können also beide Tools nutzen, um nach Informationen zu suchen und Ihre Schlussfolgerungen in Dokumenten zusammenzustellen, die es wert sind, heruntergeladen und gelesen zu werden.

16. Partnerschaften mit Anwaltskanzleien

Es gibt einige Anwaltskanzleien, die daran interessiert sein könnten, einen Immobilienberater als Partner zu haben. Für den Immobilienberater ist dies eine Möglichkeit, mehr Immobilien-Leads zu generieren, während es für die Anwaltskanzlei eine Ergänzung ihrer Dienstleistungen ist und den Kunden das Gefühl gibt, dass sie in allen Belangen gut betreut werden. 

Bei Scheidungen zum Beispiel muss oft entweder die Familie ihr Haus verkaufen oder einer der Partner muss sich eine neue Wohnung suchen. Das Gleiche gilt für Erbschaftsfälle: Das Inventar beim Tod eines Familienmitglieds kann den Verkauf oder die Vermietung einer Immobilie erforderlich machen. Auch Firmen, die sich mit Wirtschaftsrecht befassen, könnten Ihre Hilfe benötigen, da Unternehmen oft in ein größeres Büro ziehen oder anderswo eine Zweigstelle eröffnen müssen.

Zusammenarbeit mit Anwaltskanzleien zur Beschaffung von Immobilien-Leads
Durch die Zusammenarbeit von Immobilienberatern und Rechtsanwälten können sie ihre Arbeit in den Augen der Kunden aufwerten und die Zahl der Kontakte vervielfachen. Foto von Amy Hirschi auf Unsplash

17. Treten Sie einer Handelskammer bei

Die Mitgliedschaft in der Handelskammer Ihrer Nachbarschaft kann Ihnen dabei helfen, Immobilien-Leads in Ihrer Nachbarschaft zu gewinnen. Die Kammern verfügen in der Regel über eine Website oder einen Katalog mit Dienstleistungen, die von Menschen in der Gemeinde angeboten werden, was für diejenigen, die neu in einem Gebiet sind, oft sehr nützlich ist.

Sie können den Kontakten, die von der Handelskammer kommen, sogar einen Rabatt oder zusätzliche Dienstleistungen anbieten, um sie zu ermutigen, sich zu melden.

18. Vernetzen Sie sich mit anderen Immobilienberatern

Wie Sie wissen, arbeiten Immobilienberater in der Regel in Nischen oder nach Spezialgebieten. Wenn Sie sich also mit anderen Experten zusammentun, kann Ihnen das viele Immobilien-Leads in Form von Empfehlungen bringen.

Wenn Sie sich um Vermietungen kümmern, suchen Sie nach Immobilienberatern, die sich nur mit dem Kauf und Verkauf von Immobilien beschäftigen. Wenn Sie mit Wohnimmobilien arbeiten, schließen Sie sich mit Immobilienberatern zusammen, die sich mit Gewerbeimmobilien beschäftigen. Auf diese Weise können Sie qualifizierte Kontakte in einer Win-Win-Situation austauschen.

19. Treten Sie Gruppen in sozialen Medien bei

Wenn es auf Facebook, WhatsApp, Telegram oder anderen sozialen Medien Gruppen für Menschen gibt, die in dem Gebiet, in dem Sie arbeiten, leben oder leben wollen, treten Sie ihnen bei und schauen Sie sich die Kommentare immer wieder an. Unter diesen Leuten werden Sie sicherlich Kommentare von Menschen finden, die Hilfe bei der Wohnungssuche benötigen – die perfekte Gelegenheit, um Ihre Arbeit vorzustellen und Leads zu gewinnen.

20. Aktivieren Sie Ihre Öffentlichkeitsarbeit 

Auch wenn dies kein üblicher Weg ist, um Immobilien-Leads zu generieren, bringt Ihnen die Präsenz in den Medien mit Sicherheit Glaubwürdigkeit und zieht neue potenzielle Kunden an. Sie können z. B. für einen Artikel über den Anstieg der Mietpreise interviewt werden, darüber, in welchen Gegenden der Stadt der Tourismus boomt, oder sogar darüber, wo die Preise für Hauskäufer in die Höhe geschossen sind.

Erinnern Sie sich an Ihren alten Freund, der bei einem Fernsehsender oder bei der Lokalzeitung arbeitet? Dann ist es an der Zeit, entweder auf ihn zuzugehen, ein PR-Unternehmen zu beauftragen oder sogar proaktiv Artikelvorschläge an die lokalen Medien zu schicken. Wenn sich diese für das Thema interessieren, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie interviewt werden.

Öffentlichkeitsarbeit, um potenzielle Kunden zu gewinnen
Die Unterstützung von Zeitungen und Fernsehsendern als relevante Informationsquelle ist eine Möglichkeit, Ihren Namen bekannt zu machen und Immobilien-Leads zu gewinnen. Foto von LinkedIn Sales Solutions auf Unsplash

Bonustipp: Bleiben Sie mit ehemaligen Kunden in Kontakt 

Wussten Sie, dass Philip Kotler, der als Vater des Marketings, wie wir es kennen, gilt, einmal gesagt hat, dass es fünf- bis siebenmal mehr kosten kann, neue Kunden zu gewinnen, als die zu halten, die man bereits hat?

Um dies auf den Immobilienmarkt zu übertragen: Es ist wichtig, im Rahmen der Lead-Generierung im Immobilienbereich den Kontakt zu früheren Kunden zu halten. Schließlich könnten Kunden, deren Mietverträge kurz vor dem Ablauf stehen, wieder zu Immobilienkunden werden, wenn sie eine neue Wohnung mieten oder eine Immobilie kaufen möchten. 

Behalten Sie mit Hilfe von CASAFARI CRM den Überblick, wann die Verträge auslaufen, und setzen Sie sich mit ihnen in Verbindung, bevor sie überhaupt daran denken, sich nach jemand anderem umzusehen.

Ausgewähltes Foto von Gabrielle Henderson auf Unsplash

Daily, we track 180.000+ property changes in Spain, Portugal, France, etc.

Be the first one to know about price changes, new and sold listings.
Küche einer Wohnung zu verkaufen

5 wichtige Tipps für Immobilienberater

Nach Immobilien suchen, sich über den Immobilienmarkt auf dem Laufenden halten, Besichtigungen buchen, Kunden und Verträge verwalten… Als Immobilienberater hat man viel zu tun! Hier sind fünf