„Warum verkauft sich mein Haus nicht?“ – Die häufigsten Gründe

Share

Es gibt keine absolute Wahrheit: Wie lange es dauert, eine Immobilie zu verkaufen, ist von Gebiet zu Gebiet und auch je nach Art der Immobilie unterschiedlich.

Aber jeder Immobilienberater hatte schon einmal einen Kunden, der folgende Frage gestellt hat: „Warum verkauft sich mein Haus nicht?“, oder hat sich selbst darüber gewundert. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, woran es liegen könnte, dass sich der Verkauf Ihrer Immobilie hinauszögert.

Die 5 Hauptgründe, warum sich eine Immobilie nicht verkauft

1. Die Immobilie ist überteuert

Eine Immobilie zu einem zu niedrigen Preis lässt sich immer schnell verkaufen, aber wenn der Preis zu hoch ist, ist die Situation genau umgekehrt. 

Die Festlegung der richtigen Preisvorstellung für eine Immobilie ist keine leichte, aber eine wichtige Aufgabe. Mit der richtigen Preisstrategie für eine Immobilie lassen sich mehr potenzielle Käufer anlocken und die Immobilie schneller verkaufen, weil sie mit der Realität des Immobilienmarktes übereinstimmt.

Das heißt, es gibt viele Faktoren, die berücksichtigt werden sollten, wie zum Beispiel:

  • wo sie sich befindet,
  • wie viele Zimmer sie hat,
  • wie der Erhaltungszustand der Immobilie ist.

Neben den Charakteristiken der Immobilien, die Sie in Ihrem Portfolio haben, müssen Sie auch über die Konkurrenz nachdenken. Es ist wichtig, dass Sie beantworten können, welches die konkurrierenden Immobilien sind, wie viele es sind (je mehr Konkurrenten, desto schwieriger ist es für Sie, schneller zu verkaufen) und für wie viel sie verkauft werden.

Zählen Sie auf uns, wenn es darum geht, dieses Problem zu lösen: Die vergleichende Marktanalyse von CASAFARI ist ein Online-Tool zur Immobilienbewertung, das über die Grundlagen hinausgeht und auch die Konkurrenz analysiert. So stellen Sie sicher, dass Sie einen möglichst genauen Preisvorschlag erhalten. Unser Bericht gibt Ihnen auch weitere Einblicke, wie z. B. die durchschnittliche Verweildauer auf dem Markt und den Marktbestand für eine Immobilie Ihrer Art.

2. Ihr Inserat enthält keine Fotos oder grundlegende Informationen

Fehlende visuelle Hilfsmittel, fehlende relevante Informationen oder gar falsche Angaben: Ohne diese Grundlagen wird kein potenzieller Käufer seine Zeit mit der Buchung eines Besuchs verlieren.

Also, das Wichtigste zuerst: Überprüfen Sie Ihr Inserat auf Immobilienportalen, um sicherzustellen, dass es interessant ist und Ihre Zielgruppe anspricht. Sie sollten detailliert sein und die richtigen Schlüsselwörter verwenden. 

Außerdem müssen sie unbedingt über charakteristische Merkmale sprechen, wie z. B.:

  • die Anzahl der Zimmer,
  • die Anzahl der Bäder,
  • wie viele Quadratmeter die Immobilie hat,
  • welche Küchengeräte im Angebot enthalten sind,
  • ob die Immobilie möbliert ist oder nicht,
  • das Baujahr,
  • Ihre Kontaktinformationen,
  • die Preisvorstellung.

Hier finden Sie die Best Practices für die Beschreibung eines Immobilieninserats. Wenn möglich, sollten Sie sie alle befolgen.

Zum visuellen Aspekt Ihres Inserats: Es sollte Fotos von guter Qualität enthalten, die alle Räume so zeigen, wie es für die Immobilie am vorteilhaftesten ist. Die Räume sollten weitläufig aussehen und gut beleuchtet sein, damit sie einladend und wie ein gemütlicher Ort zum Leben wirken. Wenn Sie Hilfe brauchen, um Ihre Inserate zu optimieren, lesen Sie unsere Tipps zur Immobilienfotografie.

Aber Bilder sind nicht alles, oder? Auch andere visuelle Hilfsmittel sind willkommen, wie Grundrisse, Videos oder virtuelle Touren. In CASAFARI CRM können Sie interaktive virtuelle Rundgänge erstellen, um Ihre Immobilie denjenigen zu zeigen, die noch keine Besichtigung gebucht haben.

Indem Sie Ihr Inserat aktualisieren, um seine Leistung zu steigern, erhöhen Sie die Chancen, dass die Immobilie in Ihrem Portfolio in kürzester Zeit verkauft wird. 

3. Der Immobilie fehlt es an Attraktivität

Beim Verkauf einer Immobilie kommt es natürlich auf das Aussehen an. Daher müssen sowohl die Immobilie selbst als auch ihre Umgebung von ihrer besten Seite sein.

Kommen wir noch einmal auf das Wesentliche zurück: Wenn kleinere Reparaturen und Ausbesserungen notwendig sind, damit die Immobilie gut aussieht, sollten Sie sich so schnell wie möglich darum kümmern. Ein weiterer Punkt, mit dem Sie ein Haus für den Verkauf vorbereiten sollten, ist die Reinigung: Die Immobilie muss makellos erscheinen, um potenzielle Käufer zu empfangen. Das gilt auch für das Äußere des Hauses, also denken Sie daran, den Rasen zu mähen und die Fassade zu pflegen! Ein gepflegtes Haus sieht nicht nur auf den Fotos besser aus, sondern hinterlässt auch einen guten Eindruck bei den Besuchern, also machen Sie bei Bedarf neue Fotos. 

Denken Sie auch daran, wie das Haus wahrgenommen wird. Vergessen Sie nicht, dass es geräumig, organisiert und lebendig aussehen sollte, als ob ein wunderbares Leben dort stattfindet. Gleichzeitig sollte es entpersonalisiert sein, damit sich die Interessenten vorstellen können, selbst dort zu wohnen. Und schließlich sollte es die Aufmerksamkeit auf die besten Eigenschaften des Hauses lenken, während es von dem ablenkt, was Sie nicht hervorheben wollen.Hier finden Sie einige Tipps für Immobilienberater und Kunden zur Anwendung von Home Staging-Techniken in einem zum Verkauf stehenden Haus.

Foto von Sidekix Media auf Unsplash

4. Sie brauchen zu lange für eine Antwort

Eine weitere mögliche Antwort auf die Frage „Warum verkauft sich mein Haus nicht?“ ist die Geschwindigkeit, mit der Sie mit potenziellen Käufern in Kontakt treten. Wenn die Immobilie in Ihrem Portfolio mit vielen anderen konkurriert, bucht der Immobilienberater, der zuerst antwortet, auch zuerst einen Besichtigungstermin – und vielleicht wird es keinen zweiten geben.

Aber wir wissen, dass Immobilienberater einen anstrengenden Tag haben, an dem nicht viel Zeit bleibt, oder? Auch hier kann CASAFARI CRM Ihnen helfen: Sie können Antwortvorlagen erstellen, um die erste Antwort an potenzielle Käufer zu automatisieren.

Auf diese Weise können Sie ihnen eine Wartezeit von nur wenigen Minuten gewähren, bevor sie von Ihnen hören. So können Sie die Interessenten für die Immobilie halten und gleichzeitig etwas Zeit gewinnen, um dieser Person ausführlich zu antworten und einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.

5. Die Nachfrage nach dieser Art von Immobilien ist gering

Viele externe Faktoren können die Nachfrage nach einer bestimmten Immobilie beeinflussen. Arbeitslosigkeit, Finanzkrise, Ungewissheit in Bezug auf die Zukunft des Landes, instabile Umgebungen – all das wirkt sich auf den Immobilienmarkt aus.

Vielleicht ist das aber auch gar nicht die Frage, sondern es besteht einfach nur eine geringe Nachfrage nach dieser Art von Immobilien, die Sie in Ihrem Portfolio haben, weil sich die Investoren derzeit so verhalten. Wenn zum Beispiel Familien heutzutage weniger Kinder haben, ist es nur natürlich, dass sie sich nach Wohnungen mit weniger Zimmern umsehen, anstatt nach einer Immobilie mit vier Schlafzimmern.

Wenn Sie überprüfen möchten, ob Ihre Immobilie eine geringe Nachfrage erfährt, können Sie den Marktbestand für diese Immobilienklasse auf CASAFARI Market Analytics abfragen, um die Trends auf dem Immobilienmarkt zu verstehen. Immobilien, die stark umkämpft sind und die lange brauchen, um vom Markt zu verschwinden, werden wahrscheinlich einige Zeit brauchen, um verkauft zu werden.

Egal, ob es sich um politische, wirtschaftliche oder persönliche Gründe handelt, Sie werden wahrscheinlich einige zusätzliche Bemühungen unternehmen müssen, um einen Käufer zu finden, der noch an dieser Art von Immobilie interessiert ist. Es ist also eine gute Idee, bei der Suche nach einem Käufer über den Tellerrand hinauszuschauen. 

Falls Sie Hilfe benötigen, aktivieren Sie Ihr CASAFARI Connect, um mit anderen Beratern und Büros bei Immobiliengeschäften zusammenzuarbeiten. Wenn ein anderer Immobilienberater den perfekten Kunden für Ihre Immobilie hat, können Sie sich die Provisionen teilen und den Abschluss beschleunigen.

Denken Sie immer noch, „Warum verkauft sich mein Haus nicht?“ oder fragen Sie sich, was der ideale Zeitrahmen für den Verkauf jeder Immobilie wäre? Um Ihre Vorstellungen zu konkretisieren, können Sie jederzeit unsere Marktanalysen einsehen, um die durchschnittliche Verweildauer von Immobilien mit denselben Merkmalen wie Ihre zu erfahren. Viel Spaß beim Verkaufen!

Foto von Kara Eads auf Unsplash

Daily, we track 180.000+ property changes in Spain, Portugal, France, etc.

Be the first one to know about price changes, new and sold listings.